header-bild artikel Schulprojekte

Schüleraustausch der 3. und 4. Klassen mit Lachambre am 29. Mai 2018 (SJ 17/18)

Endlich war es wieder soweit!
Am 29. Mai 2018 fuhren wir, die Schüler der zwei dritten und der vierten Klasse der Grundschule Scheidt mit ihren  Klassenlehrerinnen Frau Deckert, Frau Hossfeld und Frau Schenkelberger sowie Frau Schneider, Frau Blanchette, Frau Léveillé und Frau Miclo, mit dem Bus nach Lachambre.
Dort wurden wir von der Schulleiterin, Frau Klem, den Bürgermeistern, Herrn Laurent (Lachambre) und Herrn Ballèvre (Altviller) empfangen. Auch warteten die Kinder der Grundschule Lachambre schon gespannt auf ihre Austauschpartner. Hatten sie sie doch
schon vorher per Video etwas über sie kennen lernen können. Gemeinsam sangen wir ein deutsch-französisches Begrüßungslied, die Bürgermeister und die Schulleiterin richteten ein paar Grußworte an uns und überreichten uns kleine Geschenke (2 Wandteller, 2 Bücher: "histoires et légendes de la Lorraine mystérieuse“ und „Nous les derniers mineurs“ und 1 Comic: „Palmier en Bretagne“), die Bezug auf Lachambre, Altviller und die Region Lothringen hatten.

Begrüßung

Danach haben wir uns bei Getränken und Kuchen, einem „goûter“, erst einmal gestärkt, um dann zusammen mit dem jeweiligen Austauschpartner verschiedene „Ateliers“ zu besuchen.

In einer Gruppe wurde zum Beispiel getanzt, in einer anderen sollten die Kinder den Namen des Partners künstlerisch gestalten oder sie lernten typische Gesellschaftsspiele des anderen Landes kennen.

Spiele


In der Mittagspause bekam jedes Kind ein Lunchpaket, das von den zwei Bürgermeistern gesponsert wurde. Zum Abschluss führte die Klasse von Frau Klem uns noch zwei kleine Theaterstücke vor: Die Bremer Stadtmusikanten („les musiciens de Brême“) und die drei Bären („Boucle d’or“).

Der Abschied fiel manchen Kindern sichtlich schwer: Es flossen sogar einige Tränen. Viele Erwachsene könnten sich an den Kindern ein Beispiel nehmen: Sie gingen mit einer solchen Offenheit und Selbstverständlichkeit auf ihre Austauschpartner zu und hatten auch
keine Scheu, mit ihnen zu sprechen! Das ging mit Hand und Fuß, wenigen Worten und einem Lächeln von ganz alleine!

Austausch


Vive l’amitié franco-allemande!

UNESCO-Projektwoche 22.-24.Mai 2018 (SJ 17/18)

Unsere Projektwoche stand unter dem Motto der

Aufklärungsprojekt "Klasse Biene" (SJ 17/18)

Mit dem Lied „Summ,Summ,summ, Bienchen summ herum“ haben die Kinder der Ganztagsgrundschule S... -->

Elterninfos:

Schuljahr 2018/2019